Verband Schweizer Privatradios (VSP)


Medienvielfalt mit starken Privatradios
Bern, 20. Juli 2018. Der Verband Schweizer Privatradios (VSP) hat in einer ersten Stellungnahme zum geplanten Bundesgesetz über elektronische Medien Position genommen. 
Der VSP setzt sich für eine Neuaufteilung der Haushalts- und Gebührenabgabe ein. Zudem will er Konzessionen oder Leistungsaufträge für alle bestehenden Privatradios im neuen Gesetz verankert haben. Die weiteren Punkte des VSP im beiliegenden Grundsatzpapier.
Download
1_20180718_VSP-Position zum BGeM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.6 KB

Schweizer Radio-Verbände und SRG SSR geben grünes Licht für «Swiss Radioplayer» 
Bern, 8. Mai 2018. Die drei Schweizer Radio-Verbände «Verband Schweizer Privatradios» (VSP), «Union nicht-kommerzorientierter Lokalradios» (UNIKOM) und «Radio Régionales Romandes» (RRR) haben am 2. Mai zusammen mit der SRG die Lancierung eines gemeinsamen «Swiss Radioplayer» beschlossen. 
Nach den zahlreichen positiven Rückmeldungen aus den Reihen ihrer Mitglieder haben die drei Schweizer Radio-Verbände VSP, UNIKOM und RRR zusammen mit der SRG entschieden, bis zum Swiss Radioday am 30. August 2018 einen gemeinsamen «Swiss Radioplayer» zu lancieren. Mehr Infos in der beigefügten Medienmitteilung.
Download
2_2018-05-08_Swiss-Radioplayer_de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.3 KB
Download
2_2018-05-08_Swiss-Radioplayer_it.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.8 KB

VSP verleiht wieder Preis für Radiobeitrag
Am sonOhr Festival (22. bis 24. Februar 2019) richtet der Verband Schweizer Privatradios (VSP) bereits zum dritten Mal einen Preis aus für einen Radiobeitrag, der maximal drei Minuten dauert und dem Stil der Privatradios entspricht. 
Die diesjährigen Beiträge können hier abgehört werden: http://sonohr.ch/flashstory-wettbewerb/
Die Teilnahmebedingungen für den Flashstory-Wettbewerb 2019 sind hier nachzulesen. Weitere Infos unter flashstory@sonohr.ch oder +41 31 544 33 50

 


Radiohören weiter beliebt
Bern, 10. Juli 2018. Radiohören ist auch gemäss dem neuen Forschungssystem der Mediapulse sehr beliebt. Das zeigen die neuen Messwerte, die veröffentlicht wurden.  
Auch mit dem neuen System wird die Nutzung von Radio mit der Mediawatch gemessen. Die Privatradios haben gut abgeschnitten. Mehr Informationen in der Medienmitteilung der Mediapulse und in der Tabelle. 
Download
4_2018 I DS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.6 KB
Download
4_2018 I SI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.2 KB
Download
4_2018_07_09_Medienmitteilung Semesterpu
Adobe Acrobat Dokument 46.8 KB
Download
4_2018_07_09_Comunicato stampa Semesterp
Adobe Acrobat Dokument 47.0 KB